Der Link

Ein Weg, der verbindet

In Zukunft wird der „Link“ – ein Wegesystem durch das Grüne C – die drei wunderschönen Landschaften Naturpark Rheinland im Westen, Naturpark Siebengebirge im Südosten und das Naturschutzgebiet Siegaue miteinander verbinden.

Das Wegesystem beginnt am Rhein an den Anlegestellen der Mondorfer Fähre und dehnt sich „wurzelartig“ in die links- und rechtsrheinischen Landschaften aus.

Der Link verläuft überwiegend auf bereits
vorhandenen Wegen, die partiell ausgebaut und
erneuert werden. Dort, wo es die örtlichen Gegebenheiten
zulassen, wird Wert auf eine behindertengerechte
Gestaltung gelegt. Der Link lädt zum Spazierengehen,
Radfahren oder Inlineskaten ein.

Wo es möglich ist, werden die Wege mit Baumreihen markiert, um den Verlauf des Link deutlich sichtbar zu machen. Entlang der Wege erhält der Besucher des Grünen C außerdem interessante Informationen zum Standort. Hierzu werden unterschiedliche Elemente genutzt:

  • Die Tore – naturnah gestaltete und mit Infotafeln ausgestattete Übergänge von den Siedlungsräumen in die Landschaft
  • Die Stationen – zum Teil überdachte Sitzbereiche mit Infotafeln
  • Die Kilometrierung – am Rhein beginnende Kilometerangaben im Wegebelag
  • Die Markierungselemente – Orientierungshilfen im Wegebelag, die an allen Kreuzungen über den Verlauf des Link informieren
  • Die Bänke – Sitzgelegenheiten entlang des Link
  • Die Informationstafeln – Hintergrundwissen über das Grüne C und die Region
© Grünes C 2012