Evaluation des Projektes: Grünes C

Kulturlandschaften sichern und entwickeln

Das Ziel der Freiraumsicherung durch das Grüne C kann als weitgehend erreicht gelten. Dies ist in einem von erheblichem Siedlungsdruck geprägten Raum, wie dem nördlichen Umland von Bonn, als großer Erfolg zu werten.

Das Grüne C stellte die verschiedenen einzelnen Kulturlandschaften in einen regionalen Zusammenhang. Mit der Verbindung über den mehr als 60 Kilometer langen ‚Link‘ einschließlich des ‚Leuchtturmprojekts‘ Mondorfer Fähre gelang auch der Brückenschlag zwischen rechts- und linksrheinischen Landschaftsteilen. Es ist deshalb davon auszugehen, dass innerhalb der Zweckbindungsfrist von 20 Jahren Flächenumwidmungen für Wohnen, Gewerbe sowie für Infrastrukturanlagen im Bereich des Grünen C nur in kleinerem Maße stattfinden werden.


© Grünes C 2012